Autoversicherer Vergleich Wechsel Autoversicherer Liste Autokredit Test Über uns
Startseite KFZ Versicherung kündigen

Autoversicherer Liste


Avetas Axa DA Direkt direct Line Europa Huk24 RV24 WGV Zurich Autoversicherer Wechsel

Kontakt Impressum Autoversicherer Zentralruf Zweitwagenversicherung

     Samstag, der 17.02.2018    

Kündigung der KFZ Versicherung

KFZ Versicherung kündigen

Wann und wie kann man seine bestehende KFZ Versicherung bei seinem Autoversicherer kündigen? Wir geben Ihnen hier einige Informationen zu einer Kündigung durch durch den Versicherungsnehmer.



Kündigungsfristen der KFZ Versicherung
Viele Versicherungen für einen PKW haben eine Versicherungsbeginn am 01.01. in jedem Jahr. Im Normalfall beträgt die hier anstehende Kündigungsfrist einen Monat. Der Stichtag für eine rechtzeitige Kündigung der Autoversicherung wäre hier der 30. November des bestehenden Jahres, um im Folgejahr ( ab dem 01.01. ) eine neue KFZ Versicherung zu erhalten.

Fristgemäße Kündigung bedeutet:
KFZ Kündigung auf dem Postweg
Auf der sicheren Seite einer fritsgemäßen Kündigung sind Sie wenn, der Brief per Einschreiben oder als Einschreiben mit Rückschein spätestens am Stichtag ( hier der oben aufgeführte 30. November ) bei Ihrem jetzigen Autoversicherer vorliegt. Es gilt kein Poststempel oder der Tag der Erstellung der Kündigung! Die Kündigung Ihrer Versicherung muss beim Versicherungsanbieter vorliegen!

Sonderkündigungsrechte einer KFZ Versicherung
Es gibt bestimmte Bedingungen, die ein Sonderkündigungsrecht für Sie erlauben. Sonderkündigungsrechte der KFZ Versicherung liegen vor, wenn: Ein Fahrzeugwechsel oder bei eine Neuzulassung vorgenommen wird (eine neue Typklasse). Bei einem Neukauf eines Fahrzeuges muss dieses nicht bei der gleichen Versicherung abgesichert werden, wie Ihr bisheriges Fahrzeug. Gleiches gilt bei einem Wechsel des Fahrzeuges. Hier können Sie auch im laufendem Kalenderjahr eine Kündigung vornehmen. Eine Beitragserhöhung des Versicherers bei Ihnen eingeht. Ihr PKW wird im laufendem Jahr in eine neue Typklasse oder eine andere Regionalklasse gestuft? Wenn dadurch von Ihrer Versicherung eine Beitragserhöhung erstellt wird, haben Sie hier das Recht innerhalb eines Monates zu einer außerordentliche Kündigung. Diese sollte natürlich auch auf schriftlichem Weg erfolgen und rechtezeitig bei Ihrem Versicherer vorliegen.

Im Schadensfall (hier haben beide Parteien ein Sonderkündigungsrecht).
Nach einem entstandenem Schaden oder Unfall haben sie nach der Regulierung seitens der Versicherung einen Monat Zeit, eine Kündigung vorzunehmen. Beachten Sie bitte, dass der Schaden erst reguliert werden sollte, damit Ihnen keine Streitigkeiten mit der Versicherung entstehen. Eine Änderungen der Regionalklasse des zugelassenen Fahrzeuges erfolgt. Sollte Ihr Fahrzeug während der bestehenden Versicherung und im laufenden Kalenderjahr in eine anderer Regionalklasse eingestuft werden, Ihnen dadurch höhere Beiträge in Aussicht gestellt werden, haben Sie einen Monat nach Erhalt des Schreibens Zeit, eine außerordentliche Kündigung vorzunehmen. Gleiches gilt auch bei einer Änderung der Vertragsbedingungen seitens des Versicherers.

Durch unseren KFZ Versicherungsvergleich mit dem KFZ Versicherungsrechner haben Sie im Vorfeld die Möglichkeit, nach einer günstigeren Versicherung zu suchen.

TIPP: Sie können auch bestehende Versicherungen im Vorfeld kündigen und bekommen dann meist von Ihrer Versicherung ein Alternativangebot oder werden angerufen, damit Ihnen eine günstigere KFZ Versicherung angeboten wird.

| www.kfz--versicherung.net
Autoversicherungsvergleich